Wiedereinstieg: Nach der Familienpause zurück in den Job

Der Wiedereinstig in den Job nach einer Pause ist immer ein Abenteuer. Mütter und Väter, die Elternzeit nehmen, schieben das Thema gerne zur Seite. Doch das muss nicht sein! Damit ein Wiedereinstig nach der Elternzeit für Männer und Frauen leichter ist, gibt es verschiedene Tipps, an die man sich halten kann.

Unter anderem:

  • Sich mit der Rückkehr ins Berufsleben bereits vor bzw. während der Elternzeit auseinandersetzen

  • Kontakthalten mit den Kolleginnen und Kollegen

  • Nicht zu lange wegbleiben (Wiedereinstieg in Teilzeit)

  • Sich konkrete Vorstellungen zur Wiedereingliederung machen

  • Mit dem/der Partner/-in Hand in Hand gehen

  • Will man in das alte Unternehmen zurückkehren oder will man zum Beispiel selbstständig werden

Das Bundesfamilienministerium hat gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern das Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“ ins Leben gerufen. Hier kann man die nächst gelegenen Beratungsstellen in der Nähe ausfindig machen, die dabei unterstützen, wieder in den Beruf zurück zu finden.

Aber nicht nur externe Instanzen unterstützen Eltern bei der Wiedereingliederung. Auch Unternehmen bieten unterstützende Maßnahmen an. Also nur Mut! Setzen Sie sich mit Ihrem Arbeitgeber zusammen und gehen Sie das Thema gemeinsam an.

Die ausführlichen Artikel zum Thema Wiedereingliederung nach der Elternzeit finden Sie unter:

Artikel des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Artikel der AOK

Artikel Brigitte: 6 Regeln zum Wiedereinstieg nach der Elternzeit

Artikel Absolventa: Nach der Elternzeit

Stellenausschreibungen
2018-07-31T12:39:39+00:00